Liebe Besucherinnen und Besucher, diese Seite verwendet Cookies.

Zuza und Hanka - Romafolklore aus BrzeznoBei "Folk am Speicher" gibt es am Samstagnachmittag auch einen Tanz-Auftritt von jungen Leuten aus Brzezno. In dem winzigen Dorf nordöstlich von Küstrin hat sich eine lebendige Kulturszene etabliert, seit langem hat der Ökospeicher-Verein herzliche Kontakte zu den dortigen Aktiven.  Den Wulkowern schon bestens bekannt sind die akrobatischen Feuershows von Jugendlichen. Dieses Mal sind es farbenprächtige Romatänze, die auf die Bühne kommen. Im folgenden stellen sie sich selbst vor. (Das Wort "Zigeuner" wird bei unseren Nachbarn in der Szene übrigens ohne jeden abwertenden Beigeschmack gebraucht).

"Wir möchten uns gerne denen, die uns noch nicht kennen vorstellen. Wir sind die Schwestern Zuza und Hanka und wir sind von der Zigeunerkultur fasziniert. Wir tanzen seit 6 Jahren. Wir haben uns auf den Tanz der polnischen und russischen Roma spezialisiert. Durch unseren Tanz wollen wir Frohsinn und Glück zum Ausdruck bringen, die uns im Leben ausserhalb des Tanzens begleiten.Wir haben an vielen Begegnungen teilgenommen, mit dem Ziel die Kultur der Roma zu verstehen, aber auch um mit Solisten und Gruppen wie "Don Vasyl i Gwiazdy Cygańskiej Pieśni" (Polska), "Vanessa & Sorba" (Deutschland), "Shol Romen" (Russland) gemeinsam auf der Bühne zu stehen.  2014 war unser Debüt beim Festival der Roma-Kultur in Ciechocinek. Auf diesem Festival im Jahr 2015 sind wir an der Seite der weltbekannten Sängerin Leonisia Erdenko aufgetreten.2017 gibt es eine Reihe Auslandsauftritte und Treffen in Brüssel, Antwerpen, Paris, Luxemburg, Liege.

Bei unseren Auftritt werdet ihr Gelegenheit haben die typischen Schritte, Figuren und Formen der Improvisation des Zigeunertanzes kennenzulernen. Das Schwingen des Rockes in Verbindung mit bestimmten Tanzschritten ermöglicht schöne Figuren und choereographische Elemente. Der Zigeunertanz wurde nicht nur einmal mit dem von bunten Schmetterlingen, Vögeln und Blumen verglichen.

Damit können wir ideal eine fröhliche Frühlingszeit beschreiben.

Wir grüssen alle ganz herzlich - bis zum Wiedersehen demnächst

Zuza und Hanka, oder Duett "Jeg...duj... ROMA!"