Liebe Besucherinnen und Besucher, diese Seite verwendet Cookies.

weihnachtsmarkt2016Großer Auftritt für die "Grashüpfer": Am Sonntag um 11 Uhr eröffnen die Kinder der Wulkower Naturkita mit einem fröhlichen Programm den Weihnachtsmarkt. Bis 17 Uhr haben am und im Ökospeicher Händler und Kunsthandwerker ihre Stände aufgebaut. Darunter sind auch polnische Partner des Vereins, die schöne Dinge aus Filz zaubern. Es gibt Honig und Wein, Stricksachen und aufwendig produzierte Kerzen. Im Speicheranbau lässt sich der Booßener Drechsler Erwin Popp wieder über die Schulter schauen, während unter seinen Händen Nußknacker, Kerzenhalter und Spielsachen entstehen. Selbst aktiv werden können die Besucher am Bastelstand der Kita Grashüpfer. Wer jetzt noch keinen Weihnachtsbaum hat, wird draußen am Verkaufsstand fündig. Aus dem Dorfbackofen kommen frische Hanf- und Landbrote. Wie immer wird auf dem Hof gegrillt. Der Ökospeicherverein ist mit dem bewährten Kuchenstand am Start, unterstützt von Helfern aus dem ganzen Dorf. Auch die Dorfkirche gegenüber des Speichers hat zum Markt geöffnet: Ab 14.30 Uhr mit Musik und Wunschliedersingen an der Bethlehemkrippe.