IMG 5839

Der erste warme Tag in diesem Frühjahr – und an so einem Tag ist Ostermarkt in Wulkow. Besser hätte es nicht kommen können. Wahrscheinlich deutlich mehr als tausend Besucher erlebten einen besonders grünen Markttag mit einem reichen Pflanzenangebot, ein gutes Dutzend Kunstgewerbestände, Verkaufstische mit Honig und Wein. Der Andrang war zeitweise so groß, dass Autos bis weit in die Wilhelmshofer Straße geparkt werden mussten. Besser hatten es da die Radler vom Frankfurter ADFC, die zu ihrem Frühjahrsanradeln wieder den Ostermarkt ausgewählt hatten – dieses Mal begleitet vom Wetterfrosch-Fernsehteam des RBB. Mit dem Ostermarkt gekoppelt war erneut der Abschluss der Ökofilmtour mit einem Filmangebot für Kinder und anschließender Miniexkursion -  erstmals zum Bienenschaugarten von Jasper Heilmann und an den Rand des Gutsparks. Letzterer war leider immer noch wegen Sturmschäden gesperrt – ein Umstand, der von vielen Besuchern mit großer Unzufriedenheit aufgenommen wurde. Auch die Kirche beteiligte sich mit einem musikalischen Angebot am Ostermarkt.
Der Vorstand dankt ganz herzlich allen Besuchern und Händlern, allen freiwilligen Helfern in der Küche und am Kuchenstand, am Tresen, am Grill, am Dorfbackofen, allen Kuchenbäckern, den Einweisern an den Parkplätzen, den Expeditionsleitern der Ökofilmtour-Erkundung und der Kirchengemeinde für ihr ergänzendes Kulturangebot. Und allen, die sich in dieser Aufzählung zufällig nicht wiederfinden sollten.